Sei dabei beim Februar-K.I.C.K.-On am 22.02.2022 - 18:00 bis 19:00 Uhr

Wer nicht fragt bleibt dumm

Interaktiver Workshop: Mehr Wirksamkeit durch systemische Fragetechniken

Oft drehen sich unsere Gespräche im Kreis – ohne dass ein wirksames Ergebnis erreicht wird. „Wer fragt der führt!“ heißt es nicht umsonst. Mit speziellen Fragetechniken kannst du leichter Informationen gewinnen, Beziehungen aufbauen, Interessen und Einstellungen erkunden. Kurz gesagt: Du kannst ein Gespräch zielführender gestalten. 

Eine besondere wirksame Form bietet der systemische Ansatz:

„Systemisch“ bedeutet, dass die Gesprächspartner nicht isoliert von Ihrem Umfeld gesehen werden. Vielmehr werden auch die Einflüsse und Wechselwirkungen des sozialen Umfelds einbezogen. Hierzu zählen sowohl das berufliche Umfeld (z.B. Kollegen, Mitarbeitende, Vorgesetzte oder Kunden) als auch das private Umfeld (z.B. Familie, Eltern, Freunde) mit den dazugehörigen Deutungs- und Verhaltensmustern.

Im systemischen Ansatz betrachten wir unseren Gesprächspartner als „Experten in eigener Sache“. Im Dialog werden Bedingungen gesucht, unter denen der Gesprächspartner seine Ressourcen aktivieren kann, um möglichst eigenverantwortlich und selbstorganisiert zu seinen individuellen Lösungen und Zielen zu gelangen.

 

Mit diesem systemischen Ansatz beschäftigen wir uns in diesem 1-stündigen Workshop.

Mit Interventionen durch bestimmte Fragetechniken können festgefahrene Gespräche wieder neu belebt oder andere Menschen zum Nachdenken anregt werden.

Die Kunst, wirksame Fragen zu stellen

• Qualitätsmerkmale der Gesprächsführung

• Systemische Fragetechniken, die z.B. in Mitarbeitergesprächen oder Auftragsklärungen praktisch einsetzbar sind

• Bearbeitung konkreter Anliegen aus dem beruflichen und/oder privaten Umfeld

• Aktives Ausprobieren von Fragetechniken

 

**Wer nicht fragt, bleibt dumm!**

 

Sei dabei beim Februar-K.I.C.K.-On am 2.02.2022 - 18:00 bis 19:00 Uhr

Tickets für 12,50 € (inkl. 19% MWSt)

JETZT ANMELDEN